Die Olympischen Spiele

Eröffnung Athen 2004
Eröffnungsfeier Athen 2004

Seit nun mehr als 110 Jahren ziehen die Olympischen Spiele, die 1896 von Baron de Coubertin wieder ins Leben gerufen wurden, mehr und mehr Zuschauer an die olympischen Stätten dieser Welt. Im Wandel der Zeit haben auch die Spiele ihr Gesicht verändert. An den ersten Spielen in Athen nahmen 295 Männer aus dreizehn Nationen in 42 Entscheidungen teil, und eine drei Viertel Million Zuschauer strömten in das Athener Stadion. Die letzten Sommerspiele, die nach 108 Jahren wieder zu ihrem Ursprung zurückfanden, brachen alle Rekorde. Über 11.000 Athleten aus 202 Nationen traten in insgesamt 301 Wettbewerben für Ruhm und Ehre für ihre jeweilige Heimat an. Millionen von Zuschauern konnten das Spektakel live miterleben, und aufgrund heutiger digitaler Medienverbreitung können Milliarden von Menschen dieses Großereignis verfolgen und mit ihren Athleten fiebern.
Die Entwicklungen der Gesellschaft und der Politik spiegeln sich seit Beginn der Olympischen Spiele der Neuzeit wider. Ob gesellschaftliche Umbrüche, weltpolitische Anschauungen oder andere politische Umstrukturierungen, sie alle prägten und werden den Verlauf der Spiele prägen. Diese Webpräsentation soll Ihnen einen Überblick über diese Entwicklung geben, wobei mit Sicherheit die sportlichen Ereignisse im Vordergrund stehen.

inhalt von www.olympiastatistik.de

SOMMERSPIELE

Alle Daten und mit über 20.000 Medaillengewinnern von 1896 bis heute! Bild- und Textdokumentation.

Leichtathletik Lauf

Ole Einar Björndalen (Norwegen)

WINTERSPIELE
Von Chamonix 1924 bis Turin 2006. Über weitere 2.500 Medaillengewinnern...

STATISTIK

Großer Statistikbereich mit Suchformularen nach Athleten, Informationen über die NOKs, Sportarten und Ewige Medaillenspiegel

Athlet
Nation
NOK-Code
GESCHICHTE
Antike Vase ANTIKE SPIELE
Der Ursprung der Olympischen Spiele seit 776 v.Chr.
NEUZEIT
Die Olympische Idee, aufge- griffen vor über hundert Jahren
Baron Pierre de Coubertin